Denise Polaczuk

Akademischer Werdegang

  • 2017-2019 Studium des Master-studiengangs Religions- und Kulturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Abschluss Master of Arts

  • 2014-2017 Studium des Bachelor-studiengangs Religionswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Abschluss Bachelor of Arts

Denise Polaczuk ist eine leidenschaftliche Religionswissenschaftlerin und freiberufliche Lektorin

aus München.

Forschungsschwerpunkte

Denise Polaczuk interessiert sich für die Rolle von Religion in aktueller globaler Politik und deren historische Hintergründe. Insbesondere erforscht sie christliche Traditionen im Europa des 13. - 16. Jahrhunderts, wobei sie sich oft interdisziplinärer Ansätze aus den Bereichen der Semiotik und Gender Studies bedient.

Daneben beschäftigte sie sich unter anderem in ihren bisherigen Qualifikationsarbeiten mit zeitgenössischen Verschwörungsideologien und anti-religiösen beziehungsweise anti-islamischen Strömungen im rechten Milieu in Deutschland sowie deren Entwicklung aus Säkularisierungstendenzen seit der protestantischen Reformation.

Auszeichnungen

  • April 2017 - September 2019 Förderung durch das Deutschlandstipendium

Vorträge

  • 26.05.2017 „Vagina Dentata - ein multimedialer Diskurs?“

im Rahmen des Studierendensymposiums Opening Pandora's Box - Sex, Power & Religion

an der Ludwig-Maximilians-Universität München

 

 

© 2020 Denise Polaczuk 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now